Zahntechnik Stupan GmbH Zur Facebook-Fanpage QR-Code

Ihr Weg zu uns

Marktgasse 46
4900 Langenthal

Haben Sie Fragen?

Telefon: 062 - 922 06 68

Das zahntechnische Labor in Langenthal informiert seine Patienten

Schöne Zähne können die Visitenkarte Ihres Aussehens sein. Je strahlender und gepflegter sie sind, desto besser ist auch Ihr persönliches Wohlbefinden. Ihre Zähne sind verfärbt? Sie haben eine störende Zahnlücke? Oder Sie haben einen Zahn verloren? Für Reto Stupan und das zahntechnische Labor in Langenthal ist das alles kein Problem.

Ich helfe Ihnen, damit Sie beim Lachen wieder Ihre makellosen Zähne zeigen können. Die moderne Zahnmedizin und Zahntechnik kann Unglaubliches leisten. In Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt fertigt das zahntechnische Labor in Langenthal für Sie Zahnersatz, der sich optisch von dem natürlichen Gebiss nicht unterscheiden lässt.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Zahnprobleme zu beheben

Durch meine langjährige Berufserfahrung weiss ich, wie der perfekte Zahnersatz sein sollte:

  • hochwertig
  • langlebig
  • ästhetisch
  • natürlich
  • verträglich
  • bezahlbar

Um dies zu erreichen, verwendet das zahntechnische Labor in Langenthal ausschliesslich hochwertige Materialien und modernste Technologien. Nur so kann Ihr Zahntechniker Reto Stupan bestmögliche Ergebnisse für Sie herstellen.

Mein Ziel ist, Ihnen bei Ihren Zahnproblemen zu helfen. Je nach Diagnose kann ich Ihnen dabei verschiedenste Lösungsvorschläge unterbreiten. Wenn Sie sich schönere Vorderzähne wünschen, können vollkeramische Verblendschalen die Lösung sein oder sind Sie mit Ihrer Zahnprothese nicht zufrieden können wir eine Lösung finden, Knirschen Sie mit den Zähnen, hilft Ihnen eine perfekt angepasste Beissschiene, die Ihr Kiefergelenk und Ihre Zähne schont.

Das zahntechnische Labor in Langenthal beantwortet all Ihre Fragen

Sie sind mit Ihren Zähnen unzufrieden und möchten gerne etwas machen lassen? Zahntechniker Reto Stupan berät Sie gerne und beantwortet Ihre offenen Fragen. Kontaktieren Sie das zahntechnische Labor in Langenthal. Sie erreichen mich per Telefon und Kontaktformular.

Auf dieser Seite möchte ich speziell meinen Patienten einen Überblick über mein breites Leistungsspektrum bieten:

Metallfreier Zahnersatz

Ästhetischer Zahnersatz aus Vollkeramik und Zirkonoxid - ohne Metall

Bei defekten, fehlenden, verfärbten oder abgebrochenen Zähnen bieten Ihnen die ästhetische Zahnheilkunde und Zahntechnik zahlreiche sichere und langlebige Korrektur- und Restaurationsmöglichkeiten.

Vollkeramischer Zahnersatz

Keramik ist ein bewährtes und hochwertiges Material. Es ist sehr gut verträglich und bietet eine perfekte, natürliche Ästhetik. Keramische Kronen, Verblendschalen, Inlays und kleine Brücken werden den eigenen Zähnen in Form und Farbe so naturgetreu wie möglich nachgebildet. Zahnersatz aus Keramik ist im Mund praktisch "unsichtbar". Bei Zahnersatz aus Vollkeramik wird kein Metall verwendet.

Vollkeramischer Zahnersatz
Ästhetischer Zahnersatz aus Vollkeramik und Zirkonoxid - ohne Metall

Mit einer Vollkeramischen Versorgung gehen Sie aber nicht nur in Sachen Bioverträglichkeit "auf Nummer sicher". Das Material wird auch höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht. Das vollkeramische Gerüst und die Verblendkeramik ergänzen sich zu einer nahezu zahnidentischen Einheit mit einer sehr natürlich wirkenden Optik - ohne dunkle Ränder am Übergang zum Zahnfleisch. Der naturfarbene Zahnersatz ist praktisch nicht erkennbar. Sie können wieder "Zähne zeigen" - in jeder Situation.

Zirkonoxid-Vollkeramik ist extrem belastbar und bruchstabil. Kronen und Brücken aus Zirkonoxid sind deshalb auch für den Seitenzahnbereich bestens geeignet, wo die Zähne beim Kauen starken Belastungen ausgesetzt sind.


PEEK – Hochleistungspolymer

Dieses neue Gerüstmaterial punktet als allergie- und metallfreie Lösung.

  • Kombination, die Stabilität, geringes Gewicht und Komfort verbindet
  • Metall- und allergiefreie Lösung (für Patienten mit Allergierisiko)
  • Verwendung der CAD/CAM-Technologie für filigranes Design und präzise Fertigung von herausnehmbarem Zahnersatz
  • Ansprechende Ästhetik für ein natürliches und attraktives Lächeln
  • Elastizitätsmodul ähnlich dem des Knochens, resistent gegen Verschleiß, Abrieb und Korrosion
  • Reines Material ohne Lösungsmittelreste(reduzierte Wärmeleitfähigkeit, geschmacksneutral)

PEEK ist ein Werkstoff in der Zahntechnik für die Fertigung von herausnehmbaren sowie bedingt herausnehmbaren Gerüsten

  • Teleskoparbeiten
  • Geschiebearbeiten
  • Verstärkungsgerüste
  • Gaumenfreie Lösungen

 

 

Bildquelle Juvoradental.de

Schöne Frontzähne

Schöne Frontzähne geben Ihnen eine sympathische Ausstrahlung

Wir sehen es als besondere Herausforderung an, natürlich wirkenden Frontzahnersatz zu fertigen, der nicht als Zahnersatz erkennbar ist. Ihr Zahnarzt und unser Labor bieten Ihnen zahlreiche ästhetische Korrektur- und Behandlungsmöglichkeiten für schöne Frontzähne. Zum Beispiel:

  • Keramische Verblendschalen (Veneers) für schöne Frontzähne
  • Natürlich wirkende Vollkeramikkronen für Front- und Seitenzähne
  • Keramische Stufe zur Vermeidung von dunklen Zahnfleischrändern bei Kronen und Brücken
  • Vollkeramik-Brücken, wenn Zähne fehlen

Durch keramische Kronen, Brücken und Verblendungen und individuelle Zahnfarb- und Zahnformbestimmung können wir für Sie Zahnersatz und Zahnrestaurationen im Frontzahnbereich naturgetreu nachbilden.

Schöne Frontzähne

Metallkeramik Kronen und Brücken

Metallkeramik Kronen und Brücken, das bewährte System

Kronen und Brückenglieder werden aus Metall gefertigt und erhalten aus ästhetischen Gründen besonders für sichtbare Zahnbereiche eine zahnfarbene Keramik-Verblendung.

Der hülsenartige Mantel des beschliffenen Zahnes und der Kern eines zu ersetzenden Brückengliedes werden teilweise oder ganz mit einer dünnen Schicht Keramik oder Kunststoff "verblendet".

Vitale Zähne, die als Brückenanker dienen sollen, werden so sparsam wie möglich beschliffen. Deshalb stellt man an die dünne Schicht des unsichtbaren Metalls hohe Stabilitäts-Anforderungen. Hochgoldhaltige Metalle erfüllen höchste Ansprüche.

Metallkeramik Kronen und Brücken

Implantat Prothetik

Festsitzender Zahnersatz durch Zahnimplantate

Suprakonstruktion ist ein gängiger Ausdruck in der Zahnmedizin. Dabei wird auf einem bestehenden Implantat der neue Zahnersatz befestigt. Suprakonstruktion bedeutet, dass das Gebilde oberhalb des Kieferknochens aufgebaut wird.

Durch das breite Fachwissen in der Implantatprothetik kann fast jede Konstruktion hergestellt werden. Auf diese Weise gibt es zahlreiche Lösungsmöglichkeiten vom einzelnen Implantat bis zur Rundum-Versorgung eines komplett zahnlosen Kiefers.

Implantatprothetik

Ein strahlendes Lachen durch moderne Implantatprothetik

Um eine Suprakonstruktion herzustellen, muss zunächst bereits ein Implantat vorhanden sein oder eingesetzt werden. Dies geschieht durch einen operativen Eingriff. Zukünftig wird es die Funktion der Zahnwurzel übernehmen. Ist das Implantat eingeheilt, bietet es Kronen, Brücken oder Prothesen ebenso starken Halt, wie das natürliche Gebiss. Der eigentliche Zahnersatz wird also auf die aufgebaute Konstruktion gesetzt.

Eine Implantat-Suprakonstruktion kann vielseitig angewendet werden:

  • als Einzelzahnersatz
  • bei verkürzten Zahnreihen
  • bei zahnlosem Kiefer
  • im reduzierten Restgebiss
  • und vieles mehr

Implantatprothetik

Eine Entscheidung für diese Variante der Zahnerneuerung ist eine hochwertige und langfristige Variante. Dennoch ist diese Alternative eine zahntechnisch durchaus komplexe Methode, die nicht nur grosses Fachwissen und Erfahrung voraussetzt, sondern auch eine Kommunikation mit dem behandelnden Zahnarzt.

Ihr Zahntechniker berät Sie rund um das Thema Implantat-Suprakonstruktion

Sie haben einen oder mehrere Zähne verloren und interessieren sich für diese Möglichkeiten der Zahnerneuerung? Dann könnten Zahnimplantate das Richtige für Sie sein. Sie benötigen mehr Informationen? Zahntechniker Reto Stupan aus Langenthal und Ihr Zahnarzt berät Sie gerne ausführlich. Rufen Sie an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Implantatprothetik

Straumann
Thommen Medical
Camlog

Zahnfüllungen

Zahnfüllungen - sichere, bewährte Alternativen zu Amalgam

Wenn Sie bei Zahnfüllungen kein Amalgam mehr wünschen, stehen Ihnen mit den Materialien Komposit und Keramik zwei hochwertige und körperverträgliche Alternativen zur Verfügung.

Keramik-Füllungen / Composit

Inlays aus Vollkeramik oder Compositgelten im Seitenzahnbereich heute als die ästhetisch schönste Alternative zum Amalgam. Vollkeramik/Composit ist ein sehr verträgliches und hochwertiges Material. Vollkeramik/Composit Füllungen werden im zahntechnischen Labor hergestellt und vom Zahnarzt und in den Zahn eingeklebt oder einzementiert.

Dabei lässt sich eine praktisch "unsichtbare", farbgenaue Rekonstruktion des Zahnes erzielen.

Zahnfüllungen

Klebebrücken

Klebebrücke, Marylandbrücke

Die Maryland-Klebebrücke ist aus zahnmedizinischer Sicht insbesondere für junge Menschen zu empfehlen, da bei dieser Technik Ihre wertvolle natürliche Zahnsubstanz fast völlig erhalten bleibt. Im Gegensatz zur konventionellen Brückenversorgung wird ausschliesslich an den nicht sichtbaren Zahninnenflächen und nur im Bereich des Zahnschmelzes schonend geschliffen. Die Vorderseiten Ihrer Zähne bleiben völlig unberührt. Halt bekommt der Ersatzzahn bei einer Maryland Klebebrücke durch flügelartige Teile, die an den Pfeilerzähnen mit einem speziellen Kleber befestigt werden. 

  • Metallkeramik, kann bei grazilen Pfeilerzähnen durch die Metallauflage zur Veränderungen der Zahnfarbe führen
  • Vollkeramik, die unsichtbare Lösung (Bild)
  • Composit, gilt als Übergangslösung (Provisorium)
Klebebrücke
Klebebrücke

Totalprothetik

Fehlen alle Zähne, dann bietet sich die Anfertigung von Vollprothesen für den Ober- und Unterkiefer an. Als Material stehen präzise, gewebefreundliche und bruchzähe Prothesenkunststoffe und natürlich aussehende Zähne aus Kunststoff oder Composit zur Verfügung.

Ihre ästhetische Wirkung in Form und Farbe werden bei der Anprobe der Prothese kontrolliert. Die Prothese liegt lose auf der Kieferschleimhaut auf. Ihren Halt findet sie durch einen Saugeffekt (Vacuum) welches durch den Speichel und die leicht elastische Kieferschleimhaut entsteht. Gleichzeitig erfolgt die Stabilisierung durch die Kiefermuskulatur, der Zunge, den Lippen, der Wange sowie der Verzahnung.

Kann ein genügender Halt der Totalprothese mit den beschriebenen Massnahmen nicht gewährleistet werden, besteht heute die Möglichkeit der Verankerung der künstlichen Zähne auf Implantaten.

Totalprothetik

Klammerprothese Kunststoff

Klammerprothese Kunststoff, die einfachste Möglichkeit

Hier handelt es sich um die einfachste Versorgung eines Zahnersatzes. Diese Konstruktion findet schwerpunktmässig bei der provisorischen zeitlich begrenzten Versorgung Anwendung.

Die Klammern bestehen aus Klammerdraht, die Prothesenbasis aus Kunststoff. Der Tragekomfort für den Patienten ist niedrig.

Klammerprothese Kunststoff

Modellgussprothesen

Modellguss-Prothese

Für ein Gebiss mit fehlenden Zähnen ist eine herausnehmbare Modellgussprothese eine preisgünstige Langzeitversorgung. Die Prothese hat eine gegossene Metallbasis aus einer Edelstahl-Legierung. Darauf werden die künstlichen Prothesenzähne - meist aus Kunststoff - dauerhaft verbunden.

Der Zahntechniker kann ihre Form und Farbe individuell verändern. Auf diese Weise wird der Zahnersatz zu einem "unsichtbaren" Teil Ihres Gebisses. Damit die Prothese hält, fertigt der Zahntechniker eine passgenaue gegossene Klammer an.

Modellguss-Prothese
Modellguss-Prothese

Die Grösse der Modellgussbasis und die Anordnung der Klammern sind das Ergebnis einer umfangreichen Planung, wobei Kraft und Gleichgewichtsgesetze eine wichtige Rolle spielen. Manchmal entsteht hierbei die Notwendigkeit, Klammeranteile in den sichtbaren Bereich des Gebisses zu verlegen.

Dieser ästhetische Nachteil lässt sich gelegentlich nicht umgehen. Der Vorteil der Modellguss-Prothese besteht in der unkomplizierten Handhabung beim Ein- und Ausgliedern. Anfallende Reparaturen oder Erweiterungen lassen sich problemlos durchführen.

Kombinierter-Komfort-Zahnersatz

Vielseitige Lösungen durch kombinierten Komfort-Zahnersatz

Kombinierter Zahnersatz ist festsitzend und zugleich herausnehmbar

Wenn der Restbestand an Zähnen noch eine stabile Wurzel hat, bietet sich als sehr komfortable, sichere und ästhetische Lösung der sogenannte kombinierte Zahnersatz an. Er ist festsitzend und zugleich herausnehmbar. Um einen sicheren Sitz des kombinierten Zahnersatzes zu erreichen, werden gesunde Zähne mit einer festsitzenden Krone, Wurzelkappe versehen.

Kombinierter Zahnersatz

In die Krone, Wurzelkappe werden hochpräzise und funktionelle feinmechanische Verbindungselemente eingearbeitet - z. B. Geschieb, Stege oder Druckknopfanker. Durch die Verbindungselemente wird die Zahnprothese mit dem Restgebiss fest verbunden, kann aber auch jederzeit herausgenommen werden.

Wurzelkappe

Auch sogenannte Teleskopkronen sind eine bewährte Lösung. Dabei erhalten präparierte Zahnstümpfe eine Metallkrone, die aus zwei Teilen besteht. Die Primärkrone wird auf den Zahnstumpf zementiert. Darauf sitzt die zahnfarben verblendete Sekundärkrone.

Sie ist fest mit dem Zahnersatz verbunden. Seinen festen Halt bekommt der Zahnersatz durch die hervorragende Präzision, mit der die festsitzende Primärkrone und die abnehmbare Sekundärkrone aufeinander passen.

Teleskopkronen

Kombinierter Zahnersatz

Kombinierter Zahnersatz bietet Vorteile

Kombinierter Zahnersatz ohne Klammern bietet einen hohen Tragekomfort, mehr Sicherheit und eine sehr ansprechende Ästhetik. Welcher kombinierte Zahnersatz und welche Verbindungselemente die optimale Lösung ist, muss im Einzelfall - je nach Gebiss-Situation - entschieden werden.

Zahnersatz Sicherheit

Zahnersatz-Sicherheit: Darauf können Sie vertrauen

  • Unser Qualitäts-Zahnersatz wird direkt bei uns in Langenthal gefertigt. Spezialkomponenten bei Partnerlabors in der Schweiz
  • Wir arbeiten für Sie unter strengsten Qualitätskontrollen und nur mit hochwertigen und zertifizierten Materialien.
  • Durch regelmässige Fortbildung und eine moderne Labortechnik auf dem aktuellen Stand des Fortschritts.
  • Der Zahnersatz, den Sie von uns erhalten, ist sehr ästhetisch und wirkt natürlich.
  • Ihre neuen Zähne sind ein hochwertiges Medizinprodukt, das gemäss der eidgenössischen Medizinalprodukteverordnung MepV hergestellt wird.
  • Materialien und Zusammensetzung des Zahnersatzes werden sorgfältig und jederzeit nachvollziehbar dokumentiert.
  • Unsere Werkstoffe und Technologien sind wissenschaftlich getestet, sicher und körperverträglich
Opa mit Kind

Prothesen Service

Für alle Prothesenträger bietet ich einen speziellen Service an. Auf Empfehlung ihres Zahnarztes erledigen wir:

  • Prothesen intensiv Reinigung
  • Prothesenbruch, Risse oder Sprünge
  • Auswechseln abgebrochener oder beschädigter Zähne
  • Beheben von Druckstellen
  • Druckknopf -, Geschiebe - Service
  • Beratung

Wenn es Ihnen möglich ist, dann bin ich für eine Voranmeldung dankbar. Sie ersparen sich unnötige Weg- und Wartezeiten. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie mein Dentallabor in Langenthal. Sie erreichen mich telefonisch oder über das Kontaktformular.

 Reparaturarbeiten an abnehmbarem Zahnersatz

Zähne aus Körperverträglichen Stoffen

Neue Zähne aus körperverträglichen Werkstoffen

Verträglichkeit, Langlebigkeit und Ästhetik gehören zu den Eigenschaften, die Patienten von Zahnersatz häufig erwarten. Die moderne Zahnmedizin und Zahntechnik verfügt bei der Planung und Herstellung von Zahnersatz über Materialien und Technologien, die diesen Anforderungen vollauf gerecht werden.

Vollkeramik-Systeme

Vollkeramische Inlays, Kronen, Brücken oder Verblendschalen beinhalten kein anderes Material.

Ein Material-Mix im Mund des Patienten wird verhindert, was der Verträglichkeit des Zahnersatzes zugutekommt. Vollkeramischer Zahnersatz ist im Mund praktisch unsichtbar.

Zirkonoxid-Hochleistungskeramik

Die Festigkeit dieses innovativen Materials kommt besonders bei Zahnersatz im Seitenzahnbereich zum Tragen, wo hohe Kaukräfte wirken. Selbst grosse Brücken lassen sich mit der Zirkonoxid-Vollkeramik ästhetisch und in hoher Stabilität herstellen.

Hochwertige Kunststoffe

Hochwertige Kunststoffe werden den Anforderungen an Funktion, Farbgestaltung und Körperverträglichkeit gerecht.

Hochgold-Legierungen

Durch ihren hohen Goldanteil ist dieser Zahnersatz-Werkstoff sehr langlebig, verträglich und vielseitig einsetzbar. Gold wird seit Jahrzehnten eingesetzt und hat sich vielfach bewährt bei Kronen, Brücken, Inlays und anderen Arten von Zahnersatz.

Titan

Titan ist sehr leicht, geschmacksneutral und in hohem Masse körperverträglich. Darüber hinaus ist Titan ein preisgünstiger und zugleich hochwertiger Werkstoff, der in der Zahntechnik vielseitig eingesetzt werden kann.

Aufgrund seiner optimalen Verträglichkeit wird Titan bereits seit Langem in der Medizin eingesetzt - zum Beispiel bei Implantationen, künstlichen Gelenken.

Biokompatibel

PEEK – Polyetheretherketon

PEEK ist ein Hochleistungs Polymer. Werkstoffe aus dieser Gruppe verbinden exzellente mechanische Eigenschaften mit höchster, biologischer Verträglichkeit. PEEK wird gleichermaßen im Flugzeugbau für hochbelastete Teile und für medizinische Anwendungen wie z.B. in der Chirurgie, in Form von Wirbelsäulen Cages und Stents  verwendet . PEEK besitzt außergewöhnliche tribologische Eigenschaften (Reibverschleissverhalten) und ist nahezu verschleissfrei. In verblendeter Form ist es ein idealer, antagonistenfreundlicher, bruchsicherer und höchst biokompatibler Werkstoff mit knochenähnlichen, mechanischen Eigenschaften 

Modellgusslegierungen Co-Cr-Mo

Chrom – Kobalt – Molybdän – Legierung für die sogenannte Modellgussprothese und für Drahtklammern gebräuchlich oder auch für Kronen und Brücken als preisgünstige Alternative zum Gold.

Aus Verantwortung für Ihre Gesundheit

Wissenschaftliche und klinische Studien bescheinigen unseren zahntechnischen Materialien eine optimale Körperverträglichkeit. Ferner unterliegt die Herstellung von Zahnersatz dem Medizinproduktgesetz. Dadurch ist sichergestellt, dass Sie mit Ihren neuen Zähnen ein hochwertiges Gesundheitsprodukt erhalten. Mit Ihrem Zahnersatz bekommen Sie auf Wunsch von uns einen detaillierten Materialnachweis. Dieser gibt Ihnen genau Aufschluss darüber, welche Werkstoffe bei der Herstellung Ihres Zahnersatzes in unserem Labor verwendet wurden. Wenn Sie Fragen zu zahntechnischen Materialien und Techniken haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Zahnarzt oder an unser Labor Zahntechniker.

Silensor Schnarchschutz

Schnarchschutz Schiene Silensor-SL

Silensor-sl Schnarch-Schutz
Silensor-SL

Schnarchen
Bis zu 40 % der Bevölkerung in Industrienationen schnarchen.
Die nachlassende Muskelstraffung während des Schlafs verursacht eine Verengung der oberen Atemwege. Diese Verengung beschleunigt den Atemluftstrom, dadurch beginnen verschiedene Strukturen im Bereich der oberen Atemwege zu flattern und verursachen das Schnarchgeräusch. Schnarchen ist also ein mechanischer Vorgang, dem mechanisch entgegengewirkt werden kann. Hier setzt die zahnärztliche Therapie an.
Leichtes oder primäres Schnarchen hat keine gesundheitlichen Folgen, die Rhonchopathie, das krankhafte Schnarchen dagegen schon

schnarchen

lästiges Schnarchen

Die Apnoe,

der Atemstillstand während des Schlafs:
Die Schlafapnoe ist ab einem gewissen Grad eine ernst zu nehmende Krankheit, die nicht nur zu Tagesmüdigkeit, sondern auch zu ernsten, systemischen Erkrankungen führt.
Die Apnoe ist ein kompletter Atemstillstand. Die obstruktive Apnoe ist der völlige Verschluss der Atemwege, bei derzentralen Apnoe setzt dagegen der zentrale Atemreflex aus. Die Hypopnoe ist eine Reduktion des Atemflusses um mehr als 50 %.
Der Apnoe/Hypopnoe Index, AHI ist das Maß für die Schwere der Erkrankung. Eine Apnoe/Hypopnoe dauert mindestens 10 Sek.
Die Apnoen pro Stunde Schlaf werden gezählt, 10 Apnoen pro Stunde ergeben einen Index von 10. Ein Index von 0 bis 5 ist normal, bei 5 bis 10 handelt es sich um eine leichte, bei 10 bis 20 um eine mittlere und bei über 20 um eine schwere Erkrankung.
Die obstruktive Apnoe ist durch eine Unterbrechung des sehr
geräuschvollen Schnarchens (Rhonchopathie) charakterisiert.
Die zentrale Apnoe verläuft dagegen ohne externe Zeichen.

apnoe

ungesunde Apnoe

Die Wirkungsweise des Silensor-sl
Der Silensor-sl besteht aus je einer transparenten
Schiene für den Oberkiefer und den Unterkiefer. Der Unterkiefer wird durch 2 Züge, die seitlich die beiden Schienen verbinden, gehalten oder nach vorne verlegt. Dadurch wirkt der Silensor-sl der Verengung der Atemwege entgegen.
Die Geschwindigkeit der Atemluft nimmt ab und damit das geräuschbildende Flattern der Weichteile. Mit dem Silensor-sl sind Kieferbewegungen möglich, das Zurücksinken des Unterkiefers jedoch nicht. Diese Funktion macht den Silensor-sl zu einem komfortablen und zugleich wirkungsvollen Schnarchschutz.
Klinische Untersuchungen haben gezeigt, dass die Vorverlegung des Unterkiefers das Schnarchen bei über 80 % der Patienten deutlich reduziert und den Apnoeindex um bis zu 50% senken kann.


wirkungsweise des silensor sl

erholsamer schlaf mit Silensor-SL

Wann ist der Silensor-sl geeignet?
Da in fast allen Fällen das Schnarchgeräusch durch Verengung der Atemwege verursacht wird, ist ein guter Erfolg mit dem Silensor-sl zu erwarten.
Die zierliche Ausführung behindert die Mundatmung nicht.
Bei erheblicher Dickleibigkeit ist ein guter Erfolg der Behandlung jedoch fraglich. So nimmt die Wirkung ab einem BMI (Body-Mass- Index) von mehr als 30 zunehmend ab.
Im zahnlosen Mund kann der Silensor-sl nicht befestigt werden. Der Zahnarzt muss beurteilen, ob das Restgebiss genügend Halt bietet.
Besteht der Verdacht auf Schlafapnoe, sollte in Anbetracht dieser nicht zu unterschätzenden Krankheit die Wirksamkeit des Silensor-sl in einem Schlaflabor beurteilt werden.

Hinweise zum Tragen des Silensor-sl:
Beim Einsetzen des Silensor-sl wird in der Regel ein Spannungsgefühl empfunden. Dieses verschwindet meist rasch.

Nebenwirkungen:
Sollte der Träger des Silensor-sl Zahnwanderungen bemerken,
muss dies umgehend seinem Behandler gemeldet werden. Der
Zahnarzt wird dann entscheiden, ob das Gerät weiter getragen
werden kann.
Nach Entfernung der Schiene spürt der Patient mehr oder weniger deutlich eine veränderte Bisslage - die Zähne passen nicht mehr richtig aufeinander. Meist hält dieser Zustand nur kurz an und bleibt gemäß mehrerer Studien folgenlos.
In der Anfangszeit der Silensor-sl Therapie kommt es oft zu verstärktem Speichelfluss, der jedoch bald nachlässt.

Silensor-SL

Die Vorteile

  • Der SILENSOR-sl erweitert die Luftwege durch die Vorverlagerung  des Unterkiefers. Dadurch sinkt die Luftgeschwindigkeit in den Atemwegen.
  • Das geräuschbildende Flattern der Weichteile (das Schnarchen) wird vom SILENSOR-sl reduziert oder ganz verhindert.
  • Beim SILENSOR-sl handelt es sich um eine individuelle Lösung, welche für sie persönlich angefertigt wird.
  • Der SILENSOR-sl ist komfortabel zu tragen, da es sich um eine filigrane Konstruktion handelt.
  • Kieferbewegungen sind auch mit dem SILENSOR-sl möglich.
  • Der SILENSOR-sl behindert die Mundatmung nicht.
  • Durch den SILENSOR-sl entstehen keine Nebengeräusche wie z.B. durch Geräte oder Maschinen.
  • Beim Einsatz des SILENSOR-sl sind keine operativen Eingriffe notwendig.
  • Kostengünstig

Zahnaufhellung Bleaching

Das Problem

  • Intrinsische Ursachen für Zahnverfärbungen (von innen kommend)
  • Zahnverfärbungen durch Allgemeinerkrankung
  • Zahnverfärbungen aufgrund von Nebenwirkung von
  • Zahnverfärbungen aufgrund von Verletzungen
  • Zahnverfärbungen durch Wurzelfüllungsmaterialien
  • Zahnverfärbungen die altersbedingt sind
  • Extrinsische Ursachen für Zahnverfärbungen (von aussen kommend)
  • Zahnverfärbungen durch Genussmittel (z.B. Tabak, Kaffee, Tee, Rotwein)

Lösung

  • Um das jugendliche, frische und vitale Weiss Ihrer Zähne zurückzuerhalten wirken aufhellende Stoffe auf Ihre Zähne, die in eine Bleaching-Schiene eingebracht werden. Die Bleaching-Schiene setzen Sie für eine bestimmte Zeit auf Ihre Zahnreihen.
  • Bei der beständigeren Oxydationsbleiche kommen z.B. Wasserstoffperoxid bzw. Carbamid-Peroxid (eine Harnstoffverbindung) oder bestimmte Chlorverbindungen zum Einsatz. Diese Stoffe setzen Sauerstoff (O) frei, welcher die Farbstoffe (Verfärbungen) im Zahn durch einen Oxydationsprozess zerstört.

Schritte

  • Besuch beim Zahnarzt
  • ggf. eine professionelle Zahnreinigung durch den Zahnarzt (diese wird i.d.R. mit Ultraschall durchgeführt bei der der Zahnbelag entfernt wird)
  • eingehende Untersuchung und Diagnose Ihrer Zähne (kariöse Zähne dürfen nicht aufgehellt werden)
  • ggf. Zahnbehandlung
  • Abdrucknahme Ihrer Zähne durch den Zahnarzt
  • Herstellung der Bleaching-Schiene im Labor
  • Diese Schiene wird Ihnen dann von Ihrem Zahnarzt mit einem geeigneten Zahnaufhellungs-Mittel befüllt und eine bestimmte Zeit lang auf Ihre Zähne gesetzt - das Mittel kann auf Ihre Zähne einwirken. Durch die individuell gefertigte Schiene ist gewährleistet, dass Ihr Zahnfleisch vor der Bleaching-Substanz geschützt ist und der Kontakt zwischen Bleaching-Material und Zahn optimal ist.
  • Nach ggf. wiederholter Anwendung sind Ihre Zähne wieder weisser, was mit Vitalität und jugendlicher Frische assoziiert wird

FAQ

  • Kann ich meine Zähne auch zu Hause mit geeignetem Mittel bleichen?
    Ohne Einbeziehung Ihres Zahnarztes - nein. Es gibt zwei Bleichmethoden, das Homebleaching, wofür Sie von Ihrem Zahnarzt nach genauer Anleitung das Bleichgel und die Bleichschiene mit nach Hause bekommen und das chairside Bleichen, das beim Zahnarzt durchgeführt wird. Das Zahnfleisch ist vor den angewendeten Substanzen zu schützen, was nur durch eine individuell tiefgezogene Schiene optimal bewerkstelligt werden kann. Ausserdem sollten keine kariösen Zähne gebleicht werden, dies kann zu Zahnschädigungen führen.
  • Ist Zahnaufhellung gefährlich und schädlich für die Zähne?
    Wenn Zahnaufhellung vom Zahnarzt professionell in ausreichenden Abständen durchgeführt wird, ist sie ungefährlich. Es kann allerdings zu einer vorübergehenden Empfindlichkeit der Zähne kommen. Auch ist manchmal zu beobachten, dass beim Bleaching Flecken auf den Zähnen entstehen, da verschiedene Zahnbereiche ungleich schnell erhellen. Hierbei handelt es sich jedoch nur um einen vorübergehenden Effekt.
  • Wie lange hält der aufhellende Effekt vor?
    Der Effekt kann bis zu drei Jahren anhalten.
  • Was kostet eine Bleaching-Therapie?
    Wir bitten Sie, über Kosten dieser Therapie mit Ihrem Zahnarzt zu sprechen.

Die Ausgangssituation vor dem Bleaching.

Die Ausgangssituation vor dem Bleaching.

Die im Labor hergestellte Bleaching-Schiene

Die im Labor hergestellte Bleaching-Schiene. An den Aussenflächen der Zähne ist ein Hohlraum geschaffen worden, um Platz für das Bleaching-Matterial zu schaffen.

Bleaching-Material

Das Bleaching-Material wird in ausreichender Menge in die Innenseiten der Bleachinschiene eingefüllt.

Situation nach zweimaligem Bleaching über Nacht

Die Situation nach zweimaligem Bleaching über Nacht. Durch weiteres Bleaching ist eine stärkere Aufhellung der Zähne möglich. Die Patientin ist allerdings mit diesem Ergebnis schon zufrieden gewesen.

Knirschen Bruxismus

Das Problem

Nachts im Schlaf knirschen Sie mit den Zähnen, d.h. Sie reiben Unter- und Oberkiefer unter grossem Druck gegeneinander (dabei entwickelt sich eine Kraft bis zu 400 kp).

Dies tritt i.d.R. in der REM-Phase (engl. Rapid Eye Movement) des Schlafes auf, d.h. in einer Schlafphase, in der man träumt und unruhiger schläft als in der Tiefschlafphase.

Beim Knirschen können Sie Ihre Zähne beschädigen, diese können sich sogar lockern und Ihr Schlaf kann beeinträchtigt sein. Ihre Zähne können aufbiss empfindlich werden, es treten auch Kiefergelenk- und Kopfschmerzen auf. Da das Zahnfleisch durch den ausgeübten Druck nicht mehr ausreichend durchblutet wird, können auch Zahnfleischentzündungen hervorgerufen werden. Ggf. fühlt sich Ihr Partner gestört.

Ursachen für das Knirschen können in der Überlastung des Nervensystems liegen (z.B. Stress, Trauer, Probleme). Der Kau-Apparat wird als unbewusstes Ventil für Frust und Ärger missbraucht.

Lösung

  • Wenn Sie nachts mit den Zähnen knirschen, dann sollten Sie eine Knirscherschiene / Michiganschiene tragen. Diese Kunststoff-Schiene setzen Sie nachts auf Ihre Zähne. Die Schiene vermeidet die Beeinträchtigungen der Zähne, der Muskulatur und des Zahnfleisches.
  • Zur Ursachen-Bekämpfung sollten Sie sich auch Gedanken über Ihre Lebensumstände machen.
Knirscherschiene

Schritte

  • Besuch beim Zahnarzt
  • Abdrucknahme Ihrer Zähne durch den Zahnarzt
  • Herstellung der Schiene im Labor.Durch die Abformung Ihrer Zähne entsteht eine Knirscherschiene / Michiganschiene, die man dann auf Ihre Zähne aufsetzen kann und die nur Ihnen optimal passt.
  • Diese Schiene setzen Sie dann nachts auf Ihre Zähne und vermeiden dadurch Beschwerden an Zähnen, Muskulatur und Zahnfleisch. Nur eine individuell gefertigte Knirscher-Schiene gewährleistet optimale Wirkung.